Gottesdienstplan

Evangelische Kirchengemeinde

Herborn - Verlautbarung

______________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder,

 

aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung des Lahn-Dill-Kreises, den Empfehlungen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie des Ev. Dekanats an der Dill hat der Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde Herborn schweren Herzens aber unter Abwägung aller Aspekte einstimmig beschlossen, alle Veranstaltungen bis zum 30. April 2020 abzusagen. Das schließt die Gottesdienste ebenso wie alle Gruppen und Kreise der Gemeinde ein.

 

Obwohl wir uns der Wichtigkeit des sonntäglichen Gottesdienstes bewusst sind, verzichten wir auf die Zusammenkunft. Das ist für uns im Augenblick kein Widerspruch zur gelebten Nächstenliebe, sondern ihr Ausdruck.

Die Glocken werden weiter läuten und erinnern uns an das Gebet. Die Kirche wird zur sonntäglichen Gottesdienstzeit geöffnet sein. Ein Seelsorger wird zu dieser Zeit in der Kirche ansprechbar sein. Ein Gebetbuch wird ebenso ausliegen wie eine Lesepredigt zum Mitnehmen. Pfr. Best ist nach wie vor persönlich und telefonisch erreichbar.

 

Bitte nehmen Sie das gottesdienstliche Angebot in den Medien wahr. Zum Beispiel den Fernsehgottesdienst im ZDF sonntags um 9.30 Uhr, im ERF um 10.00 Uhr oder das vielfältige Kirchenprogramm im Hessischen Rundfunk (www.kirche-im-hr.de).

Alle aktuellen Informationen die Kirchengemeinde betreffend sowie eine aktuelle Lesepredigt erhalten Sie unter www.evangelische-kirche-herborn.de.

 

Wir bitten Sie, vor Ort telefonische oder digitale Kommunikationsketten aufzubauen, damit Menschen, die zu Hause bleiben wollen oder müssen, nicht von allen sozialen Kontakten abgeschnitten sind. Denken Sie dabei besonders an ältere Menschen und Menschen mit besonderen gesundheitlichen Risiken. Wir sind allen Gemeindemitgliedern dankbar, die insbesondere ältere Menschen mit Besorgungen unterstützen, wenn diese zum Einkaufen das Haus nicht verlassen können oder wollen.

Wir bieten dabei auch als Kirchengemeinde im Rahmen unserer Möglichkeiten Hilfe an. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das Gemeindebüro (Tel. 02772 3337) oder an Pfr. Best (02772 41002), wenn Sie seelsorgerliche Begleitung benötigen. Gerne können Sie uns auch eine Mail schreiben: kirchengemeinde.herborn@ekhn.de oder andree.best@ekhn.de.

 

Selbstverständlich werden Bestattungen weiterhin stattfinden. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass sie möglichst im engsten Familienkreis stattfinden sollten.

Mit diesen Maßnahmen wollen wir dazu beitragen, das Ansteckungsrisiko zu reduzieren und dabei

auch weiterhin die Botschaft von der Liebe Gottes weiter zu sagen sowie miteinander in Kontakt zu bleiben.

 

Möge uns dabei die Losung und der Lehrtext vom vergangenen Dienstag stärken und begleiten:

„Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen.“ Psalm, 27,1

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ 2. Timotheus 1, 7

 

Für den Kirchenvorstand,

gez. Pfarrer Andree Best

 14.03.2020